Frischluftliegetherapie

Anfang des 20. Jahrhunderts gehörte das Liegen an frischer Luft zur Standardbehandlung von Tuberkulose. Inzwischen gibt es zum Glück Medikamente.
26.06.2024
Knappschaftskrankenhaus Sulzbach

Was heute in dieser Form etwas merkwürdig anmutet, war Anfang des 20. Jahrhunderts normal. Bei Lungenkrankheiten, insbesondere Tuberkulose, war die Frischluftliegetherapie die Standardbehandlung. Rund um das Thema Frischluft gab und gibt es, angefangen von der Antike, bis heute verschiedene Behandlungsformen. Auch die heutigen Luftkurorte fußen ursprünglich auf den Zentren der Frischlufttherapie. Für die Behandlung von Tuberkulose gibt es zum Glück mittlerweile Medikamente.

Habt ihr noch Fotos, die eure Arbeitsplätze vor 40, 60 oder 100 Jahren zeigen? Wir freuen uns über jede Einsendung! redaktion.mittendrin@verdi.de

Bernd Gräf

 

Die gesamte Zeitung als PDF zum Download.

Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand: Der Newsletter des Fachbereichs Gesundheit, Soziale Dienste, Bildung und Wissenschaft