ver.di in den Hochschulen

    Ob Beschäftigte in der Hochschulverwaltung, in der IT, im Labor, im technischen Bereich oder in Service-Einrichtungen, ob wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Stipendiat*innen oder Professor*innen: Wir alle organisieren uns in ver.di und streiten gemeinsam für gute Arbeitsbedingungen. ver.di verhandelt die Tarifverträge, die die Arbeitsbedingungen an den Hochschulen prägen. Aktive ver.di-Kolleg*innen setzen sich für die konkreten Belange ihrer Kolleg*innen vor Ort ein. ver.di streitet auch auf dem politischen Parkett – etwa für Veränderungen im Befristungsrecht, um verlässliche Arbeitsverträge durchzusetzen. Und natürlich steht ver.di seinen Mitgliedern zur Seite, wenn es Konflikte gibt – wenn nötig, auch mit Rechtsschutz vor Gericht.

    In Deutschland gibt es über 400 Hochschulen. Sie ermöglichen freie Lehre und Forschung. Doch die Hochschulfinanzierung hält mit den steigenden Studierendenzahlen und zusätzlichen Aufgaben nicht Schritt. Die Hochschulen werden immer abhängiger von Drittmitteln und müssen die Löcher im Haushalt mit befristeten Sonderprogrammen stopfen. ver.di fordert: Dauermittel für Daueraufgaben. Und zwar mit Dauerstellen. Über 80 Prozent des wissenschaftlichen Personals hangelt sich von einem befristeten Vertrag zum nächsten. Auch in Technik und Verwaltung wird an den Hochschulen mehr befristet als in der öffentlichen Verwaltung oder in der Privatwirtschaft. Das muss sich ändern. Denn unter den aktuellen Bedingungen leiden sowohl die Beschäftigten als auch die Qualität von Forschung und Lehre. Fakt ist: Die Hochschulen werden nicht von einigen wenigen Spitzenpositionen getragen. Gute Arbeitsbedingungen für alle Berufsgruppen an den Hochschulen sind die Voraussetzung für eine starke Wissenschaft und hochwertige akademische Bildung.

    Kontakt

    • Sonja Staack

      Hoch­schu­len, For­schungs­ein­rich­tun­gen

      030/6956-1808

    • Manuela Kuschel

      Mit­ar­bei­te­rin So­zia­le Diens­te, Bil­dung und Wis­sen­schaft

      030/6956-2004

    • 1 / 3

    Nachrichten

    ver.di Kampagnen