Viele Krankenhäuser gefährdet

24.05.2024

Die wirtschaftliche Situation vieler Krankenhäuser ist dramatisch. Fast jede fünfte Psychiatrie und jede vierte Akutklinik sieht ihre Existenz bis Ende 2025 gefährdet. Vor diesem Hintergrund fordert ver.di-Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler kurzfristige Unterstützung: »Die Bundesregierung muss Krankenhäuser, die wegen der Preisexplosion gefährdet sind, sofort mit einer gezielten Nothilfe stabilisieren.« Die Krankenhausreform müsse schnell und so umgesetzt werden, dass sie eine bedarfsgerechte, wohnortnahe, integrierte und am Gemeinwohl orientierte Gesundheitsversorgung voranbringt.

 

Kontakt

Immer aktuell informiert

Schon abonniert? Der Newsletter Gesundheit und Soziales hält dich immer auf dem Laufenden.