mittendrin Nr. 1

    Studentinnen 1948

    Unvergessen

    Studentinnen 1948

    Unvergessen: Studentinnen 1948 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Philipp Münch Unvergessen: Studentinnen 1948 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz


    Studentinnen 1948 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU). Als der Campus auf dem Gelände einer ehemaligen Wehrmachtskaserne aufgebaut wurde – und noch lange danach –, waren Frauen insbesondere unter Führungskräften deutlich unterrepräsentiert. Von den 283 zwischen 1946 und 1960 berufenen Professor*innen waren nur fünf Frauen – und diese hatten keinen eigenen Lehrstuhl. Heute ist die Mehrheit der Studierenden an der JGU weiblich, in der Professorenschaft liegt der Frauenanteil mit etwa einem Viertel aber immer noch deutlich niedriger. Dieses Problem teilt die Mainzer Uni mit fast allen anderen Hochschulen in Deutschland. Bis heute besteht eine »gläserne Decke«, die Frauen systematisch benachteiligt.


    Habt ihr noch Fotos, die eure Arbeitsplätze vor 40, 60 oder 100 Jahren zeigen?
    Wir freuen uns über jede Einsendung!
    redaktion.mittendrin@verdi.de

    • 1 / 3

    Weiterlesen

    Die gesamte Zeitung als PDF zum Download.

    Newsletter

    Immer auf dem aktuellen Stand: Der Newsletter des Fachbereichs Gesundheit, Soziale Dienste, Bildung und Wissenschaft