26.03.2025 – 28.03.2025Saalfeld (Saale)

Seminar: Die Umsetzung des Pflegeberufegesetzes (PflBG) im Betrieb

Rechtliche Rahmenbedingungen und deren betriebliche Ausgestaltung in der praktischen Ausbildung
Termin

Seit 2020 gilt das Pflegeberufegesetz. Betriebs- und Personalräte sowie Mitarbeitervertretungen haben gemeinsam mit den Jugend- und Auszubildendenvertretungen auf die Einhaltung der Vorgaben des Pflegeberufegesetzes sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zu achten. Darüber hinaus sollen sie die Ausbildungspläne, Praxisanleitungen und Kooperationsvereinbarungen mit externen Ausbildungspartner*innen auch inhaltlich mitgestalten. Dies setzt Kenntnisse über den Inhalt des Gesetzes und der dazugehörigen Verordnungen voraus. Ziel ist es, die Qualität der Pflegeausbildung in der betrieblichen Praxis zu sichern und Auszubildende sowie die mit der Ausbildung betrauten Personen vor Überforderung zu schützen. Außerdem werden die Möglichkeiten und Grenzen betrieblicher Mitbestimmung im Rahmen des dualen Studiums unter die Lupe genommen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Wesentliche Elemente des Pflegeberufegesetzes
  • Neuerungen aus dem Pflegestudiumstärkungsgesetz
  • Das Ausbildungsverhältnis: Vertragsgestaltung, Rechte und Pflichten der Vertragsparteien
  • Einordnung in das System der arbeitsrechtlichen Normenpyramide
  • Inhalt der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung und Ausbildungsfinanzierungsverordnung
  • Beteiligungsrechte der Interessenvertretung bei der betrieblichen Ausbildung (z.B. Ausbildungspläne, Praxisanleitung)
  • Überblick: Beteiligungsrechte der Interessenvertretung beim Abschluss von Kooperationsverträgen
  • Weiterführende landesrechtliche Regelungen

 


Weitere Informationen findest du hier: https://verdi-bub.de/seminar/termin/AS63-2503261 

 

Kontakt Seminarprogramm