Deutsches Rotes Kreuz

    DRK: nicht verhandlungsbereit

    DRK: nicht verhandlungsbereit

    Arbeitgeber ist nicht verhandlungsbereit


    Unser Verhandlungsangebot steht

    Schon am 12. April 2022 haben wir die Bundestarifgemeinschaft DRK aufgefordert, zu diversen manteltariflichen Themen noch in diesem Jahr Verhandlungen zu führen und auch eine Reihe von Terminvorschlägen gemacht.

    Die Bundestarifgemeinschaft DRK hat uns daraufhin am 8. Juni 2022 schriftlich mitgeteilt, dass sie mit uns während der Friedenspflicht - diese gilt bis zum 31.12.2022 - nicht verhandeln will. Bis heute verharrt der Arbeitgeber in dieser Verweigerungshaltung.

    Unsere Forderungen:

    • Reduzierung der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit auf 38,5 Wochenstunden für alle Beschäftigten

    • Streichung der Möglichkeit der Erhöhung der wöchentlichen Höchstarbeitszeit auf 45 Wochenstunden

    • Regelungen für vorzeitiges Ausscheiden aus dem Arbeitsleben (Altersteilzeit)

    • Verbesserung/Vereinfachung der Regelungen zu Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft

    • Infektionsschutz- und Gefahrenzulage in Höhe von 35 Prozent pro Dienst/Schicht

    • Gesundheitsschutz:
    1. individuelle Ansprüche für Beschäftigte mindestens bis zur Höhe des Freibetrags für steuerfreie Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung
    2. Einrichtung eines Gesundheitsfonds zur Finanzierung dieser Maßnahmen
    3. Einrichtung einer echten Gesundheitskommission, die Empfehlungen für „gute und gesunde Arbeit“ erarbeitet, deren verbindliche Umsetzung begleitet und als Ansprechpartnerin für die Beschäftigten fungiert


    Was nun? Der weitere Fahrplan

    Sollte der Arbeitgeber (Bundestarifgemeinschaft DRK) unsere Verhandlungsangebote weiterhin nicht annehmen, wird die ver.di-Bundestarifkommission - wie beschlossen - die Kündigung des DRK-Reformtarifvertrages zum 31.12.2022 veranlassen.

    Wir müssen uns also nach aktuellem Stand alle gemeinsam auf eine harte und intensive Tarifauseinandersetzung ab dem 01.01.2023 (Ende der Friedenspflicht) vorbereiten.

    • 19./20.09.2022: Treffen Eurer Bundestarifkommission, um die Grobplanung für die kommende Tarifrunde zu besprechen, danach Erstellung des Gesamtfahrplans

    • 04.10.2022:  Erste Online Tarifkonferenz für die Beschäftigten des DRK


    Was jetzt Deine Aufgabe ist

    Nimm am der digitalen bundesweiten DRK-Tarifkonferenz teil!

    Wann: Dienstag, 04.10.2022 um 09:00 oder 14:00 oder um 19:30 Uhr

    Um möglichst vielen von Euch die Teilnahme zu ermöglichen, bieten wir dieselbe Veranstaltung zu drei unterschiedlichen Uhrzeiten an.

    So kommst Du rein: https://verdi.webex.com/verdi/j.php?MTID=m73b8b76c0b4876de9e146632734ee3a8


    veröffentlicht/aktualisiert am 13. Juli 2022

    • 1 / 3

    Weiterlesen