Helios/Fresenius

    Helios: Diskutiert jetzt eure Forderungen!

    Helios Tarifrunde 2023

    Helios: Diskutiert jetzt eure Forderungen!

    Die Tarifrunde 2023 für die rund 21.000 Beschäftigten im Helios-Konzerntarifvertrag ist eingeläutet. Die in den Kliniken gewählten Mitglieder der ver.di-Tarifkommission haben beschlossen, die Entgelttabellen zum 31. Dezember zu kündigen. Im Januar sollen die Verhandlungen beginnen.

    Tarifrunde Helios 2023 Forderungsdiskussion ver.di Was seid ihr bereit zu tun, um eure Forderungen mit ver.di durchzusetzen?

     


    Aber erstmal seid ihr dran: Sprecht in euren Teams darüber, was angesichts der extrem stark steigenden Preise die richtige Forderung wäre. Und ob ihr bereit seid, dafür einzutreten und die Forderung gemeinsam gegenüber Helios durchzusetzen.

    Beim Einkauf im Supermarkt, an der Tankstelle und vor allem beiden Energiekosten – die Preisexplosion ist für alle längst spürbar. Viele bangen vor der nächsten Gas- und Stromrechnung. Nicht wenige haben schon Post bekommen, dass die Abschlagszahlungen kräftig steigen. Im August lag die Inflationsrate mit rund acht Prozent so hoch wie seit 40 Jahren nicht. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

    Stark steigende Preise rufen nach stark steigenden Entgelten, vor allem bei den unteren und mittleren Einkommen, damit der Lebensstandard gehalten werden kann. Wir wissen: Es gibt noch jede Menge anderer wichtiger Themen, schließlich sind längst nicht alle Regelungen im Helios-Konzerntarifvertrag durchgesetzt, um die Arbeitsbedingungen zu verbessern.

    Allerdings lehrt die Erfahrung, dass die Arbeitgeber jede Verbesserung auf die Entgelte anrechnen. Im Klartext: Je mehr Forderungen wir stellen, desto weniger Geld wird’s am Ende. Wenn wir uns auf eine hohe Entgeltforderung konzentrieren und sich viele Kolleginnen und Kollegen mit ihrer Gewerkschaft ver.di dafür einsetzen, können wir die richtige tarifpolitische Antwort auf stark steigende Preise geben: stark steigende Löhne.

    Diskutiert in euren Teams und sprecht mit euren Kolleginnen und Kollegen aus der Tarifkommission. Wir sind gespannt, was ihr ihnen mit auf den Weg gebt, wenn am 1. Dezember die Forderung beschlossen wird.

    Mach dich stark, mit ver.di: mitgliedwerden.verdi.de

     

    veröffentlicht/aktualisiert am 11. Oktober 2022